home
DE EN

 

PACE - Fitness in 30 Minuten

 

PACE, das geschützte Trainingssystem, ist seit 1985 in mehr als 10.000 Studios weltweit und seit 1997 in Deutschland erfolgreich im Fitnessmarkt.

Damit ist PACE das wohl am weitesten verbreitete hydraulische Zirkelsystem weltweit.

Mittlerweile arbeiten viele Mitbewerber ebenfalls nach dem PACE Prinzip ( 1 Oberkörpergerät, 1 Unterkörpergerät, 1 Ausdauerstation ), aber weder konzentrisch-konzentrisch, noch arbeiten deren Geräte hydraulisch. Diesen Vorteil haben Sie bei den PACE Geräten.

Zirkeltraining ist eines der besten, motivierensten, kommunikativsten, profitabelsten und zeitsparensten Trainingsformen.

Vorausgesetzt Sie haben das richtige Zirkelsystem !

Zu Recht dürfen wir uns diejenigen nennen, die damit am meisten Erfahrung mit hydraulischen Zirkelgeräten haben.

Bei der Anschaffung stellt sich zuerst die Frage; was ist überhaupt ein Trainingszirkel ?

Natürlich könnte man meinen, alles was an Gerätschaften in einer Runde aufgestellt ist, sei ein sinnvoller Trainingszirkel. Dem ist leider nicht so.

WIR verstehen darunter einen hydraulisch UND doppelt positiv arbeitenden Gerätezirkel, der schnell und dazu auch noch höchst effizient ist.

 

 

 

Weder ein pneumatischer ( Luftdruck ) , noch ein elektronisch gebremster oder ein gewichtsplattenbasierter Zirkel kann Ihnen das bieten.

 

 

Nach diesen o.g. Vorgaben wurden PACE-Geräte entwickelt.

1. PACE, der Klassiker

mit verstellbaren Zylindern.

6 fach unterschiedlich einstellbarer Druckwiderstand.

2. ECOPACE

Die preiswerte Variante unserer PACE-Geräte, die sich nur von den Zylindern unterscheidet. Bei den herkömmlichen Geräten gibt es eine zusätzliche Schwierigkeitsverstellung, welche bei den ECO-PACE Geräten wegfällt. ECO-PACE Geräte bauen den Widerstand durch die Geschwindigkeit auf!

3. REHAPACE

Die Ausführung für das Training beim Therapeuten, im Hotel, Zuhause oder auch im Seniorenheim.  Natürlich mit Medizinproduktegesetz Zulassung.                              

 

 

 PACE, der Film

 

 


Trainingszirkel von PACE

 

 

 

 

Trainingszirkel und das Besondere an PACE

 

 

Ein PACE Zirkel besteht aus mehreren Sequenzen.

Eine Sequenz hat 3 Stationen , die aus einem Oberkörper, einem Unterkörper und einer Ausdauerstation besteht.

Sie  können zB. einen 12-Stationen oder 15-Stationen Zirkel einsetzen und später, je nach Anforderung, um die benötigten Sequenzen erhöhen.

Erfahrungsgemäss lässt sich ein 18 bzw. 21 Stationen Zirkel am Besten rechnen und auch platzmässig unterbringen.

PACE schlägt fast alle anderen Gruppenworkouts die mit einem Trainer/ Trainerin und mit Musik als Stationen- / Zirkeltraining durchgeführt werden in den folgenden Kriterien:

* geringstes Investitionsvolumen pro Trainingsplatz

* größtes Nutzungspotential

* geringster Raumbedarf

* geringste Personalkosten

* größter Kalorienverbrauch pro Zeiteinheit

* keine Wartung - keine Folgekosten

* kein Verletzungsrisiko

* kein Muskelkater


Wir bieten Ihnen unsere PACE Trainingszirkel auch mit Gebietsschutz

 

 

 

PACE ......und endlich bekommen Sie neue Zielgruppen ins Studio

 

mit PACE bekommen Sie neue Zielgruppen in Ihre Fitnessanlage

PACE ist ein Gruppenworkout mit Spaß-und Erfolgsgarantie.
PACE ist ein ausgeklügeltes Trainingssystem, mit dem man sich von der Konkurrenz deutlich abhebt.
PACE ist ein geschützter Markenname und ein geschütztes Workout-Konzept.
Wenn Sie sich von anderen Studios abheben wollen und Ihren Kunden etwas ganz besonderes bieten möchten, dann ist PACE genau das Richtige für Sie.


DAS SYSTEM

Das PACE-Workout ist ein Intervalltraining (30-45 Sekunden pro Station) mit Geräten und vereint die positiven Wirkungen des Kraft- und Ausdauertrainings in einem Workout.
Dabei entstehen keine passiven Erholungspausen. An jedem Gerät werden mehrere Muskelgruppen gleichzeitig trainiert, so daß in 30 Minuten ein echtes Ganzkörperworkout durchgeführt werden kann.

PACE ist nie langweilig; die Zeit vergeht wie im Flug und das Workout macht so unglaublich viel Spaß, daß auch Trainingsmuffel immer wieder motiviert werden.

 

Trainingszirkel von PACE

 

 

 

 

Wie funktioniert PACE ?

 

WARUM HYDRAULISCHE WIDERSTÄNDE?

Der Widerstand wird in erster Linie über die Bewegungsgeschwindigkeit bestimmt; d.h. je schneller die Bewegung durchgeführt wird, desto höher wird der Widerstand. Dies ist vergleichbar mit dem Effekt, der entsteht, wenn eine Hand schnell bzw. langsam durchs Wasser gezogen wird. Darüber hinaus können an den Ventilen der Hydraulikzylinder verschiedene Widerstandseinstellungen vorgenommen werden. Die hydraulisch erzeugten Widerstände bewirken, daß über die gesamte Bewegungsamplitude ein optimaler Belastungsreiz wirkt. Dabei kann der Widerstand niemals größer sein, als die eingesetzte Kraft. Bei zunehmender Ermüdung der Muskulatur wird demnach weniger Kraft eingesetzt, wobei die Bewegungsgeschwindigkeit abnimmt. Dies hat zur Folge, daß beim korrekt ausgeführten PACE-Training KEINE MUSKELVERLETZUNGEN, KEIN MUSKELKATER und KEINE ÜBERLASTUNGEN entstehen.

 

 

 

Fragen und Antworten

 

Warum ist PACE anders als andere Zirkel ?

1) PACE ist wesentlich schneller als alle gewichtsunterstützten Geräte

2) PACE ist schneller als andere hydraulischen Zirkelgeräte

3) PACE hat doppelt positive Bewegungen in einer Übung

4) Was ist anders an hydraulischen Geräten ?

PACE ist wie schwimmen

PACE lässt keinen Muskelkater entstehen

PACE sind "passive" Geräte

Warum gibt es bei PACE keine elektronische Steuerung ?

Weil elektronische Steuerungen total unnötig sind und bei PACE über die Herzfrequenz trainiert wird.

 

 

Trainingszirkel von PACE

 

 

 

Warum ist PACE besser als andere Zirkelsysteme ?

 

Trainingszirkel gibt es mittlerweile einige. PACE ist nicht nur der erste Trainingszirkel im deutschen Markt (1997) gewesen, PACE ist auch anders als alle anderen.


DIE VORTEILE:

PACE ist schneller als andere Zirkel.
Bei unseren Geräten müssen Sie nichts einstellen; auch keine Sitzverstellungen!

PACE ist wie schwimmen. Doppelt posivite Belastung ohne Überanstrengung. Keine Verletzungen da es sich um passive Geräte handelt.

PACE funktioniert nach dem isodynamischen Widerstandsprinzip.  " Sie bekommen soviel Widerstand raus , wie Sie reintun "

PACE Geräte sind keine wuchtigen Maschinen, sondern aerobe und transportable Trainingsgeräte.

PACE verursacht keinen Muskelkater da die Kraft immer höher ist als der Widerstand

PACE ist ein Konzept.
Geräte, Ausbildung und Werbung aus einer Hand.

 

Ähnlich wie bei der Anschaffung von Autos, Möbeln, Werkzeugen, ist nicht der billigste Zirkel, sondern der effizienteste und langlebigste der Beste!

 

Trainingszirkel von PACE

 

Powerzirkel von Pace

 

 

PACE wissenschaftlich

 

ALORIENVERBRAUCH UND SAUERSTOFFAUFNAHME

PACE: WISSENSCHAFTLICH

Die Trainingswirkungen von PACE und die Wirkungsweise von Training mit Hydraulikgeräten sind in den USA und Deutschland wissenschaftlich untersucht worden. Von den vielen nachgewiesenen positiven Wirkungen wollen wir hier die wichtigsten darstellen. Die folgenden Daten stammen aus einer Untersuchung, die im Jahr 2001 in Nordrhein-Westfalen durchgeführt und abgeschlossen wurde.


PACE UND HERZ-KREISLAUFTRAINING

PACE ist ein Workout, bei dem die Herzfrequenz durchgehend so hoch gehalten werden kann, dass mit 60-80 %iger Intensität Ausdauer trainiert wird. Die folgenden Ergebnisse sind aus einer Untersuchung mit 2 Gruppen, von denen die eine 6 Wochen (3 x pro Woche 30 Min.) PACE trainierte und die andere 6 Wochen normales Fitnesstraining (3 x pro Woche 90 Min.: 15 Min. Warm up, 50 Min. Gerätetraining, 15 Min. Kreislauf Cool Down, 10 Min. Stretching) absolvierte. Die Gruppen bestanden aus Mitgliedern eines Fitness-Studios, hatten ein Durchschnittsalter von ca. 30 Jahren und waren gemischt (weibliche und männliche Teilnehmer).

 

Abb. 1: Gemittelte Herzschlagfrequenzen beider Trainingsgruppen

 

Das Training mit PACE ist intensiver, die ermittelten Pulsfrequenzen erheblich und statistisch signifikant höher, der Trainingseffekt größer und das in 1/3 der Zeit.

 

 

SCHNELLE ERHOLUNG NACH WORKOUT

 Abb. 2: Mittlere Herzschlagfrequenz beider Gruppen nach Belastung

 

Nach PACE erfolgt eine schnellere Erholung. Der Ruhepuls wird wesentlich früher erreicht als nach normalem Fitnesstraining.

 

 

KALORIENVERBRAUCH UND SAUERSTOFFAUFNAHME

 Abb. 3: Gemittelte Sauerstoffaufnahmen beider Gruppen während der Belastung

 

Die ermittelte Sauerstoffaufnahme für die PACE Trainingsgruppe liegt doppelt so hoch wie bei der Kontrollgruppe. Dies ist gleichbedeutend mit doppelt so hohem Kalorienverbrauch. Nach 6 Wochen war bei der PACE Gruppe zudem eine erhöhte Sauerstoffaufnahme bei geringerer Herzfrequenz festzustellen (= dieser Trainingseffekt bedeutet noch höheren Energieumsatz, sprich Kalorienverbrauch).

 

PACE: eine vorteilhafte Mischung aus aerobem und anaerobem Training = modernes Fitnesstraining

 

 

Abb. 4: Gemittelte Blutlaktatwerte beider Gruppen während der Belastung

 

Die gemittelten Blutlaktatwerte liegen deutlich höher als bei normalem Fitnesstraining. PACE beinhaltet also auch deutlich anaerobe Trainingsanteile. Auch dieser Befund verweist darauf, dass PACE das intensivere Workout mit einer erheblich höheren Energieumsatzrate ist.

 

Positiv wirkt sich dieser Zusammenhang auch insofern aus, als die Kraftausdauer bezüglich der Gesamkörpermuskulatur effektiv trainiert wird.

 

 

 

Fettverbrennung

Bisher galt für das Training die folgende Annahme zur Fettverbrennung: man verbrennt pozentual umso mehr Fett, je weniger intensiv die körperliche Belastung ist. D. h.: lange trainieren mit möglichst geringer Intensität (ziemlich langweilig für die meisten). 

 

Allerdings: optimale Fettverbrennung muß nicht gleichzeitig zu optimalem Fettabbau führen, denn bei niedrigem Energieumsatz ist die absolute Menge an verbranntem Fett gering.

 

Weiterhin ist klar definiert: intensives Training mit 150-160 (PACE 153) Herzfrequenz pro Minute (für ältere Trainierende, wären diese Werte nach unten anzupassen) strebt höheren Kalorienverbrauch an (ca. 15-18 kcal/min). Dabei wird die Energie zu ungefähr 50-60 % aus Fettverbrennung und zu 40-50 % aus Kohlehydratverbrennung bereitgestellt. In diesem Fall, also auch bei PACE, werden umgerechnet pro Minute 9 „Fettkalorien“ verbrannt.   

Mit PACE wird auch die Fettnachverbrennung in der Regenerationsphase nach dem Training angeregt und verbessert. Die Messungen am Anfang und Ende der Untersuchung zeigten hierzu einen deutlichen Trainingseffekt. Sie erfolgten über Atemgasanalysen (Respiratorischer Quotient). Die PACE Trainierenden sind nach dem Workout eindeutig im aeroben Bereich und deutlich im oder in der Nähe des Fettstoffwechsels. Bei normalem Fitnesstraining kann dieser Effekt nicht nachgewiesen werden. Hierbei befinden sich die Trainierenden im Kohlehydratstoffwechsel.

DER VERGLEICHSTEST

Bei einer Gegenüberstellung aktueller Gruppenworkouts, die mit einem Trainer/einer Trainerin und mit Musik als Stationen-/Zirkeltraining durchgeführt werden, schlägt PACE die anderen Workouts nach folgenden Kriterien:

- geringstes Investitionsvolumen pro Trainingsplatz
- größte Nutzungskapazität
- geringster Raumbedarf
- größter Kalorienverbrauch pro Zeiteinheit


IHR VORTEIL

PACE ist für alle Zielgruppen geeignet, da mit hochwertiger Hydrauliktechnologie trainiert wird. Es eignet sich für Junge und Alte, Trainierte und Untrainierte gleichermaßen. Erschließen Sie sich ganz neuen Kundengruppen.
PACE ist ein weltweit erprobtes Trainingssystem mit garantierten Trainingserfolgen.
Mit PACE präsentieren Sie sich als innovativer Fitnessanbieter und verfügen über ein wirklich profitables Gruppenworkout.


IHR GEWINN

Mit PACE sind folgende Vorteile garantiert:
- neue Kundengruppen
- Senkung der Fluktuationsrate
- Schnelle Integration neuer Mitglieder in nur 15 Min.
- Hoher Gewinn bei günstigen Investitionen


IHRE EXKLUSIVITÄT

Mit PACE sind Sie wirklich EINZIGARTIG!
Nur Sie bieten Ihren Kunden mit PACE ganz exklusiv ein absolutes Spitzenprodukt an!

Ihre Alleinstellung wird durch einen Gebietsschutz garantiert und sichert Ihnen gegenüber der Konkurrenz einen wertvollen Wettbewerbsvorteil.

Etwas besseres als PACE kann Ihnen garnicht passieren!!

 

 

PACE erfolgreich

 

Um PACE richtig und erfolgreich einzusetzen, erfolgt eine fundierte Ausbildung, durch unser Team rund um den Sportwissenschaftler Herrn Dr. Meseck.

Herr Dr. Meseck ist Dozent an der Uni in Bremen und in Fachkreisen eine "bekannte Grösse".

 

Um unseren Kunden eine Mindestqualifikation zu bieten, haben wir uns entschlossen eine fundierte "Ausbildung der Ausbilder" mit anzubieten.

Auf Wunsch kann die Ausbildung auch bei Ihnen , in Ihrer Anlage, mit Ihren Mitarbeitern, vorort geschehen.